Tipps
    Tipps
 

TIPPS

   
     

Stromsparend tiefgefrieren - Mit eiskalten Tipps den Geldbeutel schonen
Energie ist teuer. Die Stromkosten im Haushalt können schnell steigen. Der bewusste Umgang mit Energie in den eigenen vier Wänden lohnt sich also und schont den Geldbeutel. Gefriergeräte müssen kontinuierlich mit Strom versorgt werden, da sonst die Qualität der tiefgekühlten Lebensmittel nicht erhalten bleiben kann. Das Deutsche Tiefkühlinstitut gibt Tipps, wie und wo beim Tiefgefrieren Strom gespart werden kann:
Eine saubere Sache
Immer häufiger werden wir gefragt: Welche Spülmaschine entspricht unseren Anforderungen?
Die Lagerung von Gefriergut zuhause
Die Lagerung zu Hause stellt das letzte Glied der Tiefkühlkette dar. Das bedeutet: Bis zum Verzehr oder zur Weiterverarbeitung müssen tiefgekühlte Lebensmittel auch zu Hause bei tiefen Temperaturen gelagert werden.
Kennen Sie schon unseren Neuen?
Ein speziell für apetito entwickeltes Gerät, dass optimale Zubereitungsergebnisse garantiert...
Ausfall des Tiefkühlgerätes
Der Ausfall eines Tiefkühlgerätes kann verschiedene Ursachen haben: defektes Kälteaggregat, Ausfall des Temperaturreglers, Stecker sitzt nicht richtig in der Steckdose, Stromausfall... Hier erfahren Sie, was im Ernstfall zu tun ist...



 

 
Aktuelle Informationen:
Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartnerin:
Ramona Scholz
Bonifatiusstraße 305
D-48432 Rheine
Telefon: 0 59 71 / 7 99 - 93 51
Fax: 0 59 71 / 7 99 - 7 93 51
ramona.scholz@apetito.de